Logo BV Unterilp
Stammtisch
Jeden 1. Donnerstag im Monat ab 19:00 Uhr in der
Gaststätte in den Stöcken ...
 
Termine 2016
des BV Un
terilp ...
   
Treff 60+
Alle 14 Tage dienstags im Bürgerraum  bei Kaffee und Kuchen
15 - 17 Uhr
 
Bastel- und Nähtreff
Immer montag nachmittags im Bürgerraum  ab 15.30 Uhr
 
 
Gästebuch  ...





.


Aktuelles in der Unterilp  

 

Freitag den 11. März 2016 Jahreshaptversammlung des BVU

Die Versammlung des Bürgervereins fand am 11.3. im Bürgerraum in der Grundschule Unterilp statt, und war mit über 40 Mitgliedern gut besucht. In seinem Rechenschaftsbericht  gab der 1. Vorsitzende Alfred Salmon einen Überblick über die verschiedenen Aktivitäten und Veranstaltungen des vergangenen Jahres. Dem folgte der Kassenbericht durch Karin Salmon, zu dem die Kassenprüfer keinerlei Beanstandungen hatten. Darauf wurde der Vorstand einstimmig entlastet.
 
Zur Neuwahl standen in diesem Jahr der 1. Vorsitzende, der Kassenwart/in und ein Beisitzer. Die bisherigen Amtsinhaber Alfred Salmon, Karin Salmon und Eckhard Hoppe wurden einstimmig wieder gewählt.

 
Nach den Kahlschlag der Stadtbetriebe rund um die Grundschule wird der Bürgerverein als erstes einen Apfel- und einen Kirschbaum pflanzen. Der Spar- und Bauverein der von der Aktion erfuhr spendete spontan 2 Bäume. Über weitere Spender würde sich der Bürgerverein freuen.

 

Anschließend gab es noch eine rege Diskussion über die Parkplatz-Situation in der Unterilp. Dazu konnte der erste Vorsitzende berichten, dass man mit der Stadt in ständiger Verbindung stehe, um eine Verbesserung zu erreichen.  Danach wurde noch in geselliger Runde bei einem Bierchen über Dies und Das miteinander gesprochen.



 


Fotoshow  ...


Neujahrsempfang des BVU am Samstag den 13. Februar 2016

Wie schon in den vergangenen Jahren konnte der 1. Vorsitzende Alfred Salmon in seiner launigen Ansprache über 70  Teilnehmer begrüßen. Darunter den Bundestagsabgeordneten Dr. Beyer von der CDU und natürlich wie immer den Bürgermeister der Stadt Dr. Jan Heinisch. Des weiteren Vertreter der Ratsfraktionen, der Grundschule Unterilp, der Kita Löwenzahn, der Familienberatung und des TUS Unterilp. 

Dem Bürgermeister überreichte Herr Salmon je ein Glas Apfel-,Kirsch- und Pflaumen-Marmelade, die von den Früchten der Bäume des ehemaligen Schulkindergarten stammen, die zum Entsetzen der Unterilper vor Kurzem der Kettensäge der Stadtbetriebe zum Opfer gefallen sind. 

In seiner Ansprache zeigte sich der Bürgermeister überrascht von diesem originellen Geschenk, übergab aber als Ersatz einen Apfelbaum, der durch einen Kirschbaum der SPD-Fraktion ergänzt wurde. Der Bürgerverein wird die Bäume  pflanzen und pflegen damit sie  reiche Früchte tragen. Er lobte aber auch die Arbeit und das große Engagement des BV für seinen Stadtteil. Desgleichen sagte auch Herr Dr. Beyer in seiner Ansprache, er kenne kaum einen Bürgerverein der so aktiv ist und damit die Unterilp zu einem „Stadtteil mit Herz“ macht.  

Nachdem  zu Beginn der Veranstaltung  jedem Teilnehmer ein Glas Sekt kredenzt wurde, gab es später Kaffee und Kuchen sowie belegte Brötchen, die von einigen fleißigen Mitgliedern bereit gestellt wurden. Ein Sparschwein, von der Kreissparkasse gestiftet,  das man aufgestellt hatte, konnte sich über einen gefüllten Bauch freuen.  

Alles in Allem ein gelungener Auftakt für das NEUE JAHR , in dem wieder allerlei  geplant ist und dessen Höhepunkt das Stadtteilfest in der 2. Jahreshälfte sein wird.

Bericht und Fotos   pdf  ...


   

Kleiner Rosenmontagszug durch die Unterilp am 8.2.2016

Bericht und Fotos   pdf  ...

Fotoshow  ...


  Großer Karnevalszug am Samstag den 6.2.2016 in Heiligenhaus  
Teilnahme des BVU mit Zugnummer 28
Motto "Der Nachwuchs ut Heljens"

Bericht und Fotos   pdf  ...
 
Fotoshow  ...

Weihnachtsessen des BVU im Dezember 2015
Bericht und Fotos   pdf  ...

Vorweihnachtlicher Glanz in der Unterilp im November 2015
Bericht und Fotos
Teil 1 pdf  ...
Teil 2 pdf  ...
Teil 3 pdf  ... 

Spargelfahrt nach Kevelaer 2015
Bericht pdf  ...

Ausflug des BVU nach Koblenz 2015
Fotos pdf  ... 

BVU beim Spurwechsel 2015
Bericht pdf  ...

Karneval 2015 in der Unterilp
Bericht und Fotos
Teil 1 pdf  ...
Teil 2 pdf  ...
Teil 3 pdf  ... 
Teil 4 pdf  ... 

Neujahrsempfang 2015
Bericht und Fotos   pdf  ...


Jahreshauptversammlung des BVU
am Freitag den 20.3.2015 um 19.00 Uhr

Zur Jahreshauptversammlung hatte der Bürgerverein seine Mitglieder in die Aula der ehemaligen Grundschule eingeladen.

Der 1. Vorsitzende Alfred Salmon konnte über 50 Mitglieder begrüßen. In seinem Rechenschaftsbericht gab er einen Überblick über die Aktivitäten des vergangenen Jahres.

Ob Neujahrsempfang,Stadtteilfest, Familienausflug oder Weihnachtsmarkt alle Veranstaltungen konnten eine rege Teilnahme der Unterilper verzeichnen. 

Danach folgte der Kassenbericht durch Karin Salmon. Daraus ging unter anderem hervor, dass der Verein inzwischen 273 Mitglieder hat.Besonders eine Großspenden eines nicht genannten Spenders für die jährliche Weihnachtsbeleuchtung hob sie hervor. Anschließend bescheinigte Frau Ruhl als Kassenprüferin die sehr gute Kassenführung. Es gab keinerlei Beanstandungen, sodaß danach die Entlastung des Vorstandes einstimmig erfolgte.

Alle neu zur Wahl anstehenden Vorstandsmitglieder wurden einstimmig gewählt:
2.Vorsitzender Andreas Hildebrandt
stellv.Kassenwart Ingo Hochfeld
1.Schriftführerin Manuela Trommler
Jugendwart UdoWolf
Pressewart Bernd.-Dieter Leuschner. 
Als Beisitzer wurden gewählt: Salvatore Rugieri, AngelikaSchöneberg, ElisabethNippert und Andreas Bauer.

Nach den Wahlen hatte Udo Wolf eine Dia-Show von den Veranstaltungen des vergangenen Jahres erstellt, die viel Beifall erhielt. Bei der Gelegenheit wurde auch bekannt gegeben, dass demnächst auch ein Fotokurs ins Leben gerufen wird.


BVU beim Spurwechsel 2014
Bericht und Fotos
Teil 1 pdf  ...
Teil 2 pdf  ...
Teil 3 pdf  ...
Teil 4 pdf  ...
Teil 5 pdf  ... 

Termine für 2014

 

Am Freitag den 28. November 2014 ab 16.00 Uhr

Schmücken des Tannenbaums auf der Wiese im Eingang zur Unterilp durch die Kinder des Famienzentrums Löwenzahn. Anschließend kleiner Weihnachtsmarkt auf dem Schulhof mit Glühwein, Bratwurst und vielem mehr. Mitgestaltet vom Familenzentrum Löwenzahn, dem TUS Unterilp und dem Bürgerverein Unterilp.

 
Am Dienstag den 9.Dezember 2014 um 18.00 Uhr

Adventsstimmung in der Aula (ehem. Grundschule Unterilp) mit einem ökumenischem Gottesdienst und anschließendem gemütlichem Beisammensein.
Mitgestaltet von der evangelischen und katholischen Kirchengemeine Heiligenhaus und dem Bürgerverein Unterilp.


Ein voller Erfolg, das Stadtteilfest am Samstag den 30. August 2014 !

Der Bürgerverein Unterilp kann auf ein erfolgreiches Stadtteilfest zurückblicken. Über 300 Besucher waren es über den Zeitraum von von 13-20 Uhr, obwohl  das Wetter nicht das Beste  war.  Auch etliche ehemalige Bewohner der Unterilp waren gekommen.

Und prominenter Besuch war auch zu verzeichnen. Außer Bürgermeister Dr. Heinisch kamen die Vertreter von SPD und FDP, sowie die beiden Bundestagsabgeordneten Dr. Beyer (CDU) und Kerstin Griese (SPD). Beide brachten  als Preis für das Unterilp-Quiz sowie das Kronenkorken-Spiel, je eine mehrtägige Berlinreise mit.Die Gewinner waren J. Siebert und A.Schmitz.

In Ihren Grußworten lobten sie das Engagement und die Arbeit des Vereins für diesen Stadtteil. Besonders Frau Griese teilte die Hoffnung des Bürgervereins, dass die Grundschule als Zentrum der Begegnung für den Stadtteil erhalten bleibt. Sie wolle sich auch für Mittel aus den entsprechenden Fördertöpfen des Bundes stark machen.

Nach der Eröffnung durch den Vorsitzenden Alfred Salmon führte zunächst eine Gruppe der Kita Löwenzahn einen Tanz auf. Danach konnten sich alle Kinder an einem Streichelzoo und Pony-Reiten erfreuen, oder sich das Gesicht anmalen lassen.

Inzwischen lief auch der  Grill und der Getränkestand auf Hochtouren.Besonderer Beliebtheit erfreute sich das Angebot von Kuchen und Kaffee, denn unter den Mitgliedern des BV gibt es offensichtlich viele gute Bäckerinnen.

Es folgten noch weiter Vorführungen. Zunächst zeigte die Judo-Abteilung des TUS Unterilp mit ihren Jugendlichen wie trainiert wird. Großen Anklang fand der First Square Dance Club Velbert, der übrigens während der Sommerferien in der Aula der Grundschule seine Proben abhielt. Am Ende wurden auch die Besucher zum Mitmachen aufgerufen und das mit Erfolg. Der Leiter des Clubs machte zum Schluss dem BV für das gelungene Fest ein großes Kompliment. Zum Abschluss der Vorführungen marschierte das Dudelsack-Ensemble Velbert auf, dessen Darbietung großen Applaus bekam.

Die rege Teilnahme der Unterilper an diesem Stadtteilfest, das alle 2 Jahre stattfindet und inzwischen schon zum 5. mal, ist der beste Lohn für den Bürgerverein und die vielen Helfer.

     

 

     

und noch mehr Fotos hier ...



BVU zum Erhalt der Grundschule Unterilp

Der Bürgerverein hat sich intensiv mit der Drucksache des Haupt- und Finanzausschusses der Stadt Heiligenhaus beschäftigt und alle Räume der Schule genau angesehen.

Am 7.1.2014 wurde dieses auch mit den Politikernin einer in einer guten Diskussion und einer gelungenen Begehung näher erörtert:
1.) Die Dachsanierung ist sicher erforderlich, möglicherweise wäre aber eine Teilsanierung völlig ausreichend. Von der Stadt wurden hierzu 200.000 € veranschlagt, das ist sicher eine grobe, aber auch viel zu hohe Schätzung.
500m² Dachsanierung in einem Hochhaus der Unterilp mit wesentlich  komplizierterer Dämmung kostete vor weinigen Jahren nur 60.000 €.
Übrigens, wenn das Hausmeister-Haus, das nun schon Jahre leer steht verkauft werden würde, wäre das Geld für die Dachsanierung da. Mehrere Anfragen von Käufern sind da.
 
2.) Wieso muss die Elektroinstallation saniert werden ?
Dieses ist doch erst vor kurzer Zeit erfolgt.
 
3.) Laut Stadt sollen die Alufenster erneuert werden. Wozu ?
Die jetzigen sollte man sich mal ansehen, die sind in gutem Zustand und von keinem Mieter bemängelt worden.
 
4.) Neue Bodenbeläge
Auch sie sind in einem erfreulichem Zustand.
 
5.) Akustikdecken wozu ? 
Was für den Unterricht gut genug war ist es immer noch.
 
6.) Brandschutzmassnahmen
Die sind doch erst vor kurzem vorgenommen worden.
 
7.) Neue Innentüren
Das ist doch völlig unnötig (ausser man wollte die Kosten hochtreiben)
 
8.) Unterhaltskosten, eine Schätzung die viel zu hoch ist.
Bis zu 60.000 € pro Jahr werden für die Schule von der Stadt veranschlagt.
Aber den Kosten stehen auch Einnahmen gegenüber:
Malschule, Bürgerverein und Diakonie zahlen ca.10.00,- € Miete im Jahr. 
Dazu kommt, dass der Bürgerverein die Pflege der Aussenanlage kostenlos übernommen hat.

 
Eine Vergleichskostenrechnung:
Ein heiligenhauser Tennisclub muss für Gas und Wasser im Jahr ca. 8.000 € aufbringen, obwohl er Unmengen von Wasser für Duschen und Bewässerung der Plätze braucht und das Clubhaus permanent beheizt wird. In der Schule wäre eine Reduzierung der Heizkosten durch Ventilregler, die wenig kosten, möglich. Für Strom zahlt der Club ca. 4.000 € pro Jahr.
Für eine Tennishalle über 2 Plätzen werden für einen 24 Stunden-Betrieb für Beheizung und Gebläsemotor sowie Beleuchtung in 5 1/2 Monaten ganze 23.000 € fällig.
Wie kann es sein, dass ein intensiv genutzter Sportclub so geringe Kosten hat im Vergleich zu einer kleinen Schule ?
 
Würden die Aktivitäten und Veranstaltungen die heute in der Schule stattfinden in anderen Räumen durchgführt werden müssen, dann würden der Stadt nicht unerhebliche Kosten zur Anmietung und zum Unterhalt entstehen.

Das ehemalige Grundschulgebäude wird von über 10 Organisationen, Gruppen und Vereinen intensiv genutzt.
Auflistung der Nutzer und Aktivitäten ...


 

Ausflug des BVU nach Monschau
--- leider bereits ausgebucht ---

Hauptversammlung des BV 
 

Die HV in der Aula der ehemaligen Grundschule war in diesm Jahr nicht so gut besucht, wie in der Vergangenheit. 46 Mitglieder waren anwesend als zunächst der Vorsitzende Alfred Salmon über das vergangene Jahr berichtete. Darin war das Stadtteilfest mit ca. 400 Besuchern der Höhepunkt. Erfreulich aber auch, dass inzwischen für alle Blumenkübel Paten gefunden wurden und diese jetzt ein farbiges Gesicht bekommen.
Nach dem Kassenbericht wurde durch den Versammlungsleiter Herrn Kruse der Vorstand einstimmig entlastet.
 
Die erforderlichen Wahlen hatten folgendes Ergebnis:
2. Vorsitzende: Andreas Hildebrandt
1. Schriftführerin: Manuela Trommler
2. Kassenwart: Ingo Hochfeld
Kassenprüferin: Anne Ruhl
Als Beisitzer wurden die Bisherigen im Amt bestätigt.
 
Rechenschaftsbericht 2012  ...


Advent in der Unterilp!
 
Wie jedes Jahr sorgte der Bürgerverein Unterilp für weihnachtliche Stimmung in seinem Stadtteil.
Am Freitaden 30.11.12 wurde ab 16 Uhr der Weihnachtsbaum am Eingang zur Unterilp von den Kindern des Familenzentrum Löwenzahn geschmückt. Danach sorgte der TUS Unterilp mit Fackeln für eine schöne Stimmung auf dem Ilpweg als die ca 200 Besucher zum Schulhof wanderten um sich dort zu stärken. Schnell wurde man festlich eingestimmt  als die Flötenspieler der Musikschule Weihnachtslieder spielten.
Bei Temperaturen um die Null Grad war der Glühweinstand schnell umlagert und die Kinder freuten sich über heißen Kakao. Sehr stimmungsvoll wurde es als die Kindergartenkinder Weihnachtslieder sangen und einen Lichtertanz aufführten.
In der Aula gab es Waffeln vom TUS Unterilp, einen Schokoladenbrunnen und Selbstgebasteltes des Familenzentrums sowie einen Stand des Tierheims Velbert. Aber auch Draußen gab es viele schöne Dinge am Stand der Bastelgruppe des BVU zu kaufen.
mehr Fotos hier 
...

   
 
   
 

 
Am Dienstag den 4.12.12 findet dann in der Aula der Grundschule ein ökomenischer Gottesdienst statt, mit anschließendem gemütlichen Beisammensein im Bürgerraum. Bei der Gelegenheit wird auch wieder das Adventfenster mit dem großen Schwippbogen installiert.
 
Am Samstag den 8.12.12 folgt dann die Weihnachtsfeier mit Essen im KÖPI3 statt, zu dem sich wieder eine große Zahl der Mitglieder trifft.

Aktion Blumenkübel
 
Der BVU hat damit begonnen die Blumenkübel die inzwischen in die jahren gkommen sind farbenfroh zu gestalten.

Familenausflug des BVU zur "Zoom" Safari in Gelsenkirchen
 
Fotos und Bericht hier ...



Ein gelungenes Fest!
 
Begünstigt durch das schöne Wetter kamen im Laufe des Tages mehr als 400 Besucher zum Stadtteilfest der Unterilp auf den Schulhof der ehemaligen Grundschule.
 
Aber auch prominente Gäste waren zugegen. Herr Jansen von der SPD hatte die Landtagsabgeordnete Frau Müller-Witt mitgebracht, die von dem regen Betrieb überrascht war und eine Abordnung des Bürgervereins in den Landtag einladen wird. Von der Stadtspitze überbrachte der stellvertretende Bürgermeister Herr Schreven die besten Wünsche und dankte dem Bürgerverein für sein großes Engagement in der Unterilp.
Schon eine Stunde vor der offiziellen Eröffnung durch den 1. Vorsitzenden Herrn Alfred Salmon kamen die ersten Besucher und machten sich über gegrillte Würstchen und Nackensteaks her. Die beiden Grillmeister hatten bis in die späten Abendstunden heftig zu tun. 30 kg. Würstchen und 18 kg. Steaks gingen durch ihre Hände. Aber auch am Getränke-Stand konnte man sich über Arbeit nicht beklagen und Kaffe und Kuchen waren nach wenigen Stunden ausverkauft.
 
Besonders hervorzuheben ist in diesem Jahr das Engagement des TUS Unterilp, der nicht nur Vorführungen bot, sondern auch das gesamte Kinderprogramm organisiert hatte. Dadurch herschte ein reges Treiben auf dem Platz und die Kleinen hatten sichtlichen Spass an den angebotenen Spielen.Darüberhinaus beteiligte sich auch die KITA Löwenzahn wie immer an dem Programm mit einer Aufführung.


Wie in jedem Jahr war auch die Tombola wieder ein großer Erfolg. Innerhalb kürzester Zeit waren die Lose verkauft, sodass mancher sogar leer ausging. Besonders die Berlin-Reise, der Rundflug über Niederberg und zahlreiche Einkaufsgutscheine machten die Tombola interessant. Aber auch wer Nieten gezogen hatte ging nicht leer aus. Für 3 Nieten gab es ein Getränk kosternlos.

Den ganzen Tag über sorgte ein DJ mit Musik für jeden Geschmack für gute Laune. Bis kurz vor 22 Uhr konnte man in der Unterilp davon hören. Alles in Allem wieder ein gelungenes Fest für die Bewohner der Unterilp.

hier noch mehr Fotos ...

  


Die Unterilp feiert am Samstag den 30.6.2012 ab 11.00 Uhr

Es ist wieder soweit. Am Samstag den 30. Juni ab 11.00 Uhr startet mit einem kleinen Trödelmarkt das Stadtteilfest auf dem großen Schulhof der ehemaligen Grundschule.

Die offizielle Eröffnung durch den 1. Vorsitzenden des Bürgervereins erfolgt um 13.00 Uhr und gegen 16.00 Uhr hat sich der stellv. Bürgermeister Herr Schreven angesagt.

Für ein umfangreiches Programm sorgen nicht nur der Bürgerverein sondern auch der Kindergarten und insbesondere der TUS Unterilp. Der hat sich diesmal besonders der Kinder angenommen. Da können Gummibärchen abgeschossen und Enten geangelt werden, aber auch andere Geschicklichkeits-Spiele werden angeboten. In einer Gemeinschafts-Aktion kann eine Großleinwand bemalt werden usw.

Gegen 14.00 Uhr findet eine Hunde-Vorführung durch das Tierheim statt und gegen 15.00 Uhr präsentieren sich die Kinder der Kita Löwenzahn.

Wie schon in der Vergangenheit gibt es wieder eine Tombola mit vielen Preisen. Hauptgewinn ist eine Berlin-Reise.

Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt, mit Kaffee und Kuchen, Gegrilltem sowie Bier und diversen alkoholfreien Getränken. Untermalt werden die gesammten Aktivitäten durch Musik für die ein DJ sorgt (bis 22.00 Uhr).

Das Stadtteilfest ist alle 2 Jahre eine Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen und gemeinsam zu feiern. Wie schon in der Vergangenheit hoffen die Macher auch wieder auf ehemalige Bewohner der Unterilp, die natürlich besonders herzlich eingeladen sind.

 


BVU beim Spurwechsel 2012
Fotosstrecke ...

Jahreshauptversammlung des BVU am 23.3.2012

Die Jahreshauptversammlung des Bürgervereins Unterilp war wie schon in den Vorjahren sehr gut besucht. Über 60 Mitglieder hatten sich im KÖPI 3 eingefunden.

Nach der  Begrüßung berichtete zunächst der 1. Vorsitzende Alfred Salmon über die vielen Aktivitäten des vergangenen Jahres. Begleitet wurde der Bericht durch einen Dia-Vortrag über die verschiedenen Veranstaltungen. Es folgte der Kassenbericht mit dem Ergebnis der Kassenprüfung. Einstimmig wurde danach der Vorstand entlastet.

Zur Neuwahl standen der 1. Vorsitzende, der/die 1. Kassierer/in sowie Kassenprüfer und Beisitzer an. Herr Alfred Salmon wurde einstimmig als 1. Vorsitzender wiedergewählt, wie auch Frau Karin Salmon als 1. Kassiererin. Desgleichen ein Beisitzer und ein Kassenprüfer.

Ein weiterer Punkt war die Pflege der Blumenkübel an der Moselstrasse. Herr Blum und Frau Plambeck von der Stadtverwaltung waren deswegen extra zur Versammlung gekommen. Sie erläuterten die Vorstellungen der Stadt, die ebenso wie der Bürgerverein an der Verschönerung des Stadtteils interessiert ist. Für 12 Kübel gibt es bereits Paten, die die Pflege übernommen haben. Weitere die sich an diesem Abend bereits gemeldet haben werden diese durch den BV zugewiesen. Es können sich aber noch Interessenten bei Herrn Salmon melden (Tel. 02056/22034)

Zum Schluss saß man noch gemütlich beisammen, bis der Bus den größten Teil der Mitglieder wieder zurück in ihren Stadteil brachte.


Nachbarschaftlicher Karnevalsumzug am Rosenmontag durch die Unterilp
 
Fotos ...

Neujahrsempfang am 4.2.2012 in der Unterilp

Trotz eisiger Kälte waren 80-90 Gäste der Einladung des Bürgervererins Unterilp zum Newjahrsempfang gefolgt. Begrüßt wurden sie duch den 1. Vorsitzenden A. Salmon wie auch der Bürgermeister Dr.Jan Heinisch, Vertreter der vier Ratsfraktionen, die Leitung des Familienzentrums Löwenzahn und unser Stadtteilpolizist Herr Müller.

Kurz ging er auf die verschiedenen Aktivitäten des vergangenen Jahres ein und dankte den aktiven Mitgliedern für die Unterstützung bei deren Durchführung. Gleichzeitig wies er aber auch auf die diesjährigen Planungen hin und gab der Hoffnung Ausdruck, dass diese durch eine Beteiligung wie in der Vergangenheit, erfolgreich sein werden.

Mit besonderem Dank an die Stadt erwähnte er auch das erfolgte Schneiden der Bäume und Sträucher insbesondere am Ilpweg . Dem Motto der Der Stadt "Heiligenhaus soll grüner und schöner werden" will auch der Bürgerverein gerecht werden, indem man sich z. B. der Pflege der Blumenkübel annehmen wird.

Darauf ging auch der Bürgermeister in seiner anschließenden Ansprache ein und überreichte schon mal eine Kiste mit Blumenzwiebeln für Narzissen und Dahlien. Er dankte dem Bürgerverein und seinen Mitgliedern für das Engagement zum Wohle des Stadtteils. In diesem Zusammenhang wies er auch auf eine geplante Maßnahme zur Sauberhaltung der Strassen hin. Es ist vorgesehen, dass einmal im Monat durch Mitarbeiter der Stadtbetriebe dort gekehrt wird, wo die Kehrmaschine wegen parkender Autos nicht kehren kann. Gleichzeitg versprach er, dass die Stadt dafür sorgen wird. dass der Mittelstreifen der Höseler Str. gemäht wird, bevor die dort gepflanzten Narzissen treiben. Strassen NRW die eigenmtlich dafür verantwortlich sind, hatten auf ein Schreiben des  Bürgervereins in dieser Angelegenheit abschlägig geantwortet.

Im Anschluss daran gab es Kaffee und Kuchen sowie ein kaltes Büffet, für das die Mitglieder gesorgt hatten. So saß bzw. stand man noch bis in die Abenmdstunden beisammen.

Fotos ...


Weihnachtlicher Lichterglanz in der Unterilp!


Jetzt steht er wieder, der Weihnachtsbaum an der Einfahrt zur Unterilp

Mit vereinten Kräften war er von Mitgliedern  des Bürgervereins aufgerichtet worden, was bei der stattlichen Höhe von ca 5 Metern gar nicht so einfach war, und mit der Beleuchtung versehen.

Fast 100 Kinder und Erwachsene fanden sich ein, als er von den Kindern der Kita Löwenzahn mit silbernen Sternen geschmückt wurde und die dazu sangen und einen Lichtertanz aufführten.

Darüberhinaus wurde die ganze Aktion von zwei Schülerinnen der Musikschule auf der Querflöte mit weihnachtlicher Musik begleitet.

Im Anschluss ging es mit Fackeln, vom Tus Unterilp organisiert, zum Schulhof der ehemaligen Grundschule. Hier hatte der Bürgerverein einen Grillstand und zwei Buden aufgebaut (vom Stadtmarketing gegen eine garnicht kleine Gebühr zu Verfüngung gestellt, aber vielleicht findet sich hier mal ein Sponsor).

Inzwischen fanden sich immer mehr Unterilper an der Schule ein. Schlangen bildeten sich vor dem Grillstand, wo es  Bratwurst und Currywurst mit einer hervorragenden selbst gemachten Soße gab. Aber auch an den Ständen mit Glühwein und Kakao, Gebäck und Eierlikörpunsch, sowie Kaffee und Stollen und kleinen Geschenken ging es lebhaft zu.

Alles in Allem  wieder eine gelungene Veranstaltung, die aber nur dadurch möglich wurde, dass sich wieder viele Helfer zur Verfügung stellten, bei denen sich der Vorstand des Bürgervereins auf diesem Wege bedanken möchte. Bei der Gelegenheit möchte der BV Unterilp noch einmal auf den ökomenischen Gottesdienst am Dienstag den 6. 12.2011 um 18 Uhr, mit anschliessendem gemütlichen Beisammensein im Bürgerraum, hinweisen.

   

mehr Fotos zur Tannenbaumaufstellung und unserem kleinen Weihnachtsmarkt ...
   
 
 

mehr Fotos zum Weihnachtsessen des BVU bei Köpi3 ...

 

Advent in der Unterilp

Der Bürgerverein sorgt auch in diesem Jahr wieder für eine weihnachtliche Stimmung in seinem Stadtteil.  Am Freitag den 25. November 2011 um 16 Uhr wird wieder der Weihnachtsbaum, der bereits vorher von den Mitgliedern des BVU aufgestellt wurde, von den Kindern der KITA geschmückt. Dazu wird gesungen und eine Gruppe der Musikschule spielt weihnachtliche Lieder.

Dazu sind alle Unterilper recht herzlich eingeladen. Anschliessend ziehen alle mit Fackeln zur ehemaligen Grundschule.

Hier gibt es einen kleinen Weihnachtsbasar und bei Glühwein, Kakao, Gebackenem und Gegrilltem, gibt es Gelegenheit nachbarschaftliche Kontakte zu pflegen.

Weiterhin wird am Dienstag den 6. Dezember 2011 um 18 Uhr in der Aula  der ehemaligen Schule ein ökomenischer Gottesdienst abgehalten. Anschließend wird der große Schwippbogen im Fenster über dem Eingang zum Bürgerraum installiert und erleuchtet. Danach trifft man sich im Bürgerraum bei Plätzchen und diversen Getränken.

Und am Samstag den 10. Dezember 2011 findet wie in den vergangenen Jahren das Weihnachtsessen im "Köpi 3" statt. Die Einladungen dazu sind bereits an alle Mitglieder verschickt worden.

Der Bürgerverein hofft auf rege Beteiligung .

Termine im Advent:

Freitag  25.11.2011 Weihnachtsbaum schmücken mit Weihnachtsmarkt
Dienstag 6.12.2011 Adventsfenster mit ökumenischem Gottesdienst
Samstag 10.12.2011 Weihnachtsfeier des BVU

Saubere Unterilp!

Rund 25 Helfer waren dem Aufruf der Bürgervereins gefolgt und fanden sich am 29.10.2011 punkt 10 Uhr vor dem Bürgerraum an der Grundschule ein.

Bewaffnet mit Schubkarre, Besen Schaufeln, Sägen sowie grauen Säcken und Handschuhen, die von der Stadt gestellt wurden, zogen sie los um unansehnliche Ecken und Flächen zu reinigen. Dabei ging es nicht nur um weggeworfenes Papier und Müll, sondern auch um wucherndes Unkraut, Gras, Brennesseln und zu große Büsche und Bäume.

Im Vorfeld hatte der Vorstand nach einer Begehung die schlimmsten Ecken und Flächen fetsgestellt, auf einemn Strassenplan markiert und dann die Helfer entsprechend eingeteilt. Bis zu 4 Stunden dauerte der Einsatz, der aber einen sichtbaren Erfolg brachte.

Als Belohnung dafür lud der Bürgerverein alle Helfer mit Anhang am nächsten Tag zu Grillfleisch und Getränken in den Bürgerraum ein.

Fotos ...




 
HILFE "Problemzone Unterilp"

Zu Zeiten der neuen Entflechtungsstraße und des Panoramaradweges könnte man schnell den Eindruck gewinnen dass die außerhalb liegenden Stadtteile in Vergessenheit geraten sind.
Trotz wiederholter Anfragen des Bürgervein Unterilp an die Stadtbetriebe Heiligenhaus (letzter Brief am 29.6.2011) sind keine Veränderungen zum Positiven sichtbar, es wird statt dessen nur noch schlimmer.

Der Ilpweg ist vor lauter Laub und abgefallener Lindenblüten so glatt wie eine Eisbahn. Eine ältere Dame ist bereits ausgerutscht und gefallen. Die Kehrung des Weges ist ungenügend, so werden anscheinend einige Stellen gar nicht gekehrt (z.B. Treppe) und dort wo die Kehrmaschine wendet bleiben dicke Haufen liegen. 
 
Ebenfalls mangelhaft ist die Beleuchtung des Ilpweges. Viele Lampen sind so zugewachsen, dass sie den Weg nicht mehr beleuchten. Das betrifft auch Mülleimer die nicht mehr zu erreichen sind.

Eine Bank in der Mitte des abfallenden Ilpweges, die gerade von älteren Leuten als einzigste Möglichkeit um sich auszuruhen genutzt wurde, ist seit Wochen verschwunden.

mehr Fotos ...

Wann wird hier endlich Abhilfe geschaffen ?



Ausflug des BVU 2011 Schiffahrt zum Fest der 1000 Lichter nach Andernach

Wann: am 6. August 2011
Abfahrt aus der Unterilp um 14.30 Uhr, Rückkehr nachts um ca. 2.00 Uhr
Kosten: 50,- € für Mitglieder des BVU und 60,- € für Nichtmitglieder

- Busfahrt Unterilp nach Bonn und zurück mit Breiden
- Schiffahrt von Bonn nach Andernach.
- eine kalte Platte pro Person 
- Feuerwerk

Fotos  ►...


BVU beim Spurwechsel am Sonntag den 26. Juni 2011 ab 11 Uhr

Am Sonntag, den 26. Juni,  haben wir vom Bürgerverein wieder mit einem Stand am Stadtfest teilgenommen. Der Wettergott hatte es gut mit uns gemeint. Am Morgen war es noch bewölkt, aber am Nachmittag war schönster Sonnenschein. Unser Kuchen, der „Unterilper Schnee“ wurde restlos ausverkauft. Hierzu ein paar Fotos vom Stadtfest.


Fotos ...


Brückenfest am Samstag den 7. Mai 2011
 
Von 13 bis 17 Uhr auf der Fußgängerbrücke zwischen Unter- und Oberilp
lecker Essen und Trinken und viel Unterhaltung für Groß und Klein
Kindertrödelmarkt



 

HV des BV Unterilp am 25.3.2011


Die Jahreshauptversammlung des Bürgervereins Unterilp im Landgasthaus Hepke/biermann war wie in den vergangenen Jahren sehr gut besucht..Ca 70  von über 260 Mitgleidern waren der Einladung gefolgt.


Im Rechenschaftsbericht des 1. Vorsitzenden Alfred Salmon wurde Rückblick gehalten, über insgesamt 13 gut besuchte Veranstaltungen und weitere Aktivitäten des Vereines im vergangenen Jahr. In einer Diaschau des Haus und Hof-Fotografen Udo Wolf wurden sie noch einmal in Erinnerung gerufen.


Nach dem Kassenbericht und dem Bericht der Kassenprüfer wurde der Vorstand einstimmig entlastet.


In diesem Jahr standen zur Wahl: Der 2.Vorsitzende, Andreas Hildebrandt, die 1. Schriftführerin, Manuela Trommler, der 2. Kassenwart, Ingo Hochfeld, der Pressewart, B.-D.Leuschner und der Jugendwart, Udo Wolf. Alle wurden einstimmig gewählt..

Desweiteren wurden als Beisitzer gewählt  Peter Hennig, Elisabeth Nippert, Angelika Schoeneberg und Salvatore Rugeri.


Im Anschluss dankte der 1. Vorsitzende den vielen Helfern ohne die die Arbeit des Vereins nicht zu bewältigen wäre. Besonderer Dank galt aber dem Ehepaar Eichman, die sich mit viel Einsatz um den Bürgerraum des Vereins und die Aussenanlage kümmern.


Danach saß man noch lange gemütlich beisammen und und tauschte sich aus.


Karneval bei Rita  Fotos ...

 
 
Tannenbaum und Weihnachtsmarkt in der Unterilp
 
Wie es in den letzten Jahren Brauch war in der Unterilp, so wurde auch in dieser Vorweihnachtszeit in einer kleinen Feier der Baum, der von der Firma "Garten - und Landschaftsbau Wilms" aus Ratingen gespendet wurde, mit Helfern des BV Unterilp aufgestellt und von den Kindern aus der Kindertagesstätte Löwenzahn geschmückt.
 
Gemeinsam sangen sie am Tannenbaum einige weihnachtliche Lieder, danach zogen die zahlreichen Teilnehmer an dieser Feier im Schein einiger Fackeln zum Schulgelände der ehemaligen Grundschule, um dort den Darbietungen der Kinder und Bläsern der Mausikschule zu lauschen.
 
Das Programm wurde abgerundet durch einige Buden unseres kleinen "Weihnachtsmarktes", wo man sich an Waffeln, Kakao, Gühwein und Currywurst erfreuen konnte. Weihnachtliche Bastelarbeiten wurden ebenso angeboten wie auch auch selbstgebackene Plätzchen. Man konnte sich auf den Bänken auf dem Schulhof, aber auch in der doch etwas wärmeren Eingangshalle der Schule gemütlich zusammen setzen um zu töttern.
 
Die geänderte Form und der neue Ort dieser kleinen Feier wurden von allen Teilnehmern begrüßt und wird auch wohl im nächsten Jahr so durchgeführt werden.
 
Fotos ...


Bürgerverein Unterilp packt an !

In der Vergangenheit musste man immer wieder feststellen, wie schwer sich die Stadt mit der Reinhaltung unseres Stadtteils tut. Es fehlt an Personal wird immer gesagt und das ist letztlich eine Frage des Geldes, das nicht ausreichend zur Verfügung steht.

Deshalb hat der Bürgerverein gesagt, wir wollen nicht nur immer fordern, sondern selbst etwas tun. Es geht ja auch um unseren Stadtteil, in dem wir uns wohlfühlen wollen, der unser zuhause ist.

So wurde schon von Bürgern die Pflege einiger Kübel übernommen, die von der Stadt bepflanzt wurden. Auch um den Bürgerraum sorgt man für Sauberkeit und Grünschnitt.

Und heute am Samstag den 23.10.startet die Aktion saubere Unterilp. Erfreulicherweise sind viele Mitglieder bereit dabei zu helfen. Um 11 Uhr geht es los. Vielen Dank auch an die Stadt, die für einen Container und den Abtransport sorgt. Und nach getaner Arbeit können sich die Helfer mit Leckereien vom Grill und einem frischen Glas Bier oder Limo stärken.

Alles nach dem Motto: Frag nicht immer nur danach was die Stadt für unseren Stadtteil tun soll, sondern frag auch mal, was kann ich für unseren Stadtteil tun.



Familienausflug zum Landschaftspark Duisburg Nord

Der Familienausflug des BVU ging in diesem Jahr zum Landschaftspark in Duisburg. Nachdem sich alle im ehemaligen Turbinenhaus bei Kaffee und Kuchen gestärkt hatten wurde das riesige Terrain selbst erkundet. Als dann dunkel wurde startete die Tour mit Fackeln auf die illuminierten Hochöfen.  
 
Fotos ...

Stadtteilfest am Samstag den 28.8.2010 ab 11 Uhr

Der Bürgerverein Unterilp wird 10 Jahre alt und das wollen wir natürlich feieren. Deshalb laden wir ganz herzlich ein zum Stadtteilfest am Samstag, dn 28.8.2010 auf dem Gelände der ehemaligen Grundschule Unterilp.
 
Programm ...
 
Fotos ...
 

BVU beim Spurwechsel
 
Fotos ...

Vorsitzender des BVU Unterilp beim Bundespräsidenten
 
Fotos ...
 

Public viewing Fussball WM
in der Aula ehemalige Grundschule in der Unterilp
 
Deutschland - Argentinien
Samstag 3.7.2010  ab 15.30 Uhr
 
Für ein kühles Bier und andere Getränke
sowie Grillwürstchen ist gesorgt.
 

BVU Jahreshauptversammlung

Die HV.im Landhaus Stöcken war wie immer gut besucht, was bei einem Mitgliederstand von 262 nicht verwundert.

Zunächst gab der 1. Vorsitzende Alfred Salmon den Rechenschaftsbericht über das vergangene Jahr. Er konnte immerhin von 14 Veranstaltungen, vom Neujahrsempfang im Januar bis zum ökomenischen Gottesdienst mit Eröffnung des Adventfensters im  Dezember, berichten. Dazu kamen noch die verschiedensten Initiativen des Vorstandes zu diversen Anliegen die Unterilp betreffend. Dem folgte der Kassenbericht und anschliessend durch Herrn Kruse die einstimmige Entlastung des Vorstandes.

Die Neuwahlen für die nächsten 2 Jahre brachten folgende Ergebnisse

1. Vorsitzender Alfred Salmon
1. Kassenwartin Karin Salmon
2. Kassenwartin Kerstin Schröder
2. Schriftführerin Ute Müller
Beisitzer Eckhardt Hoppe

2.   Kassenprüfer Ingo Hochfeld

Im Anschluss standen verschiedene Themen zur Diskussion wie

  • z.B.:Hundekot auf Gehwegen“ Hier sollen demnächst Stände für Tüten und Entsorgung aufgestellt werden.
  • Beleuchtung und freischneiden der Laternen
  • Nutzung und Reinigung der ehemaligen Schule durch deren Nutzer.
  • „Arztpraxis in der Unterilp“. Damit sie wieder besetzt wird, hat der Bürgerverein mit der kassenärztlichen Vereinigung aufgenommen und in einer Aktion bereits 900 Unterschriften gesammelt.

Zum Schluss wurde noch ein Film gezeigt über den spontanen Rosenmontagszug durch die Unterilp, an dem sich mehr als 30 Bürger beteiligten, die anschliessend im Bürgerraum feierten.


Nachbarn veranstalteten spontan am Rosenmontag einen Karnevalszug durch die Unterilp
    
Fotos  ►...

Unterilper feiern Karneval
am 13.2.2010 in den Stöcken
    
Fotos  ►...

Neujahrsempfang des BVU 2010

    
Fotos  ►..

   
 







 

 

 

 

 
 
   
  Impressum ...     Startseite ...